• a
    andollen anschubsen, abstupsen
    anschubsen

    Kannste die Schaukel mal andollen?

    Appel Apfel
    Apfel

    Iss mal mehr Obst, wie nen Appel!

    arg heftig, stark, böse, schlimm
    arg
    [aʁk]

    Dass du mich so einschätzt, finde ich wirklich arg.

    Auf Oberbarmen Stadtbezirk in Wuppertal
    Auf Oberbarmen

    Meine Omma wohnt schon ewig auf Oberbarmen.

    Ääpelschlot Kartoffelsalat
    Apfelsalat

    Heut gibt's Ääpelschlot!

  • b
    babbeln reden, schwatzen
    babbeln
    [ˈbabl̩n]

    Ker, jetzt hör auf zu babbeln!

    balgen sich prügeln, rangeln
    balgen
    [ˈbalɡn̩]

    Die balgen sich mal widder.

    Balkong Balkon
    Balkon

    Ich brauch keinen Jarten, hab doch nen Balkong.

    Bangböxe Angsthase
    Angsthase

    Du bist vielleicht ne Bangböxe.

    bedröppeln sich allmählich einfinden
    bedröppeln

    Habt ihr euch mittlerweile bedröppelt?

    berappen widerwillig bezahlen
    berappen
    [bəˈʁapn̩]

    Der ist vielleicht kniepig, der berappt nur.

    betuppen umgangssprachlich für betrügen oder übers Ohr hauen
    betuppen
    [bəˈtʊpn̩]

    „Gestern inna Trinkhalle hat man mich janz schön betuppt.“

    Bis die Tage! Bis bald!
    Bis die Tage!

    Bis die Tage, komm gut heim!

    Blag ungezogenes Kind
    Blag
    [blaːk]

    Der Max ist ein richtiges Blag!

    Brülldöppen Nachttopf
    Nachtgeschirr

    Ker, streng dich mal an, dat Brülldöppen zu terffen!

    Bullebäuskes traditionelles Gebäck
    Bullebäuskes

    Ich hab richtig Schmacht auf Bullebäuskes.

    Bällerkes Fleischbällchen
    Bällchen

    Wie wär's mit Bällerkes zum Mitttach?

    Bütterken Butterbrot
    Butterbrot

    „Aufa Maloche ess ich stets ein paar Bütterken.“

  • d
    Den Mund fusselig reden immer wieder erfolglos versuchen, jmd. zu etwas zu überreden
    Den Mund fusselig reden

    Das bringt doch nichts, der redet sich den Mund fusselig.

    Dingenskirchen Ersatzwort für einen Namen, der einem nicht einfällt
    Dingenskirchen
    [ˈdɪŋənsˌkɪʁçn̩]

    Wie heißt das Dingenskirchen nochma?

    Drietlepel geringschätziges Schimpfwort für einen Menschen
    Drietlepel

    Hau ab, Drietlepel!

    drömmeln etwas langsam machen; sich nicht beeilen
    drömmeln

    Ganz ruhig Omma, drömmel einfach.

    Dröppelminna Kranenkanne; bauchige Kaffeekanne mit drei Füßen
    Dröppelminna

    Haste schon unsere neue Dröppelminna gesehen?

    Du böss noch nit langes Schmetz Backes! Du hast noch nicht alles hinter dir!
    Du böss noch nit langes Schmetz Backes

    Du böss noch nit langes Schmetz Backes!

    Dörpelfest Nachbarschaftstreffen
    Dörpelfest

    Nächste Woche is das alljährliche Dröppelfest.

    Ab 2,90

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • e
    Ech ben enne Arbeit Ich bin auf der Arbeit
    Ich bin auf der Arbeit

    Ech ben noch enne Arbeit.

    ein bissken ein bisschen
    ein bisschen

    Dat is mer ein bissken zu viel.

    Erpel Kartoffel
    Kartoffel
    [ˈɛʁpl̩]

    Ich muss heut erstma frische Erpel kaufen.

  • f
    Fiesekontes Nörgler; kleinlicher Mensch
    Nörgler

    Unser Dörpel is son richtiger Fiesekontes!

    Fitzken Kleinigkeit
    Fitzken

    Dat is doch nur ien Fitzken.

    fottens sofort, schnell
    sofort

    Blag komm her, aber fottens!

  • h
    Hahneköppen alter Brauch: einem Hahn wird mit verbundenen Augen der Kopf abgeschlagen
    Hahneköppen

    Den Brauch mit dem Hahneköppe hab ich noch nie janz begriffen.

    Hemmel on Ääd traditionelles Gericht: Kartoffelpüree, Apfelmus und Blutwurst
    Hemmel on Ääd

    Hemmel on Ääd es en villmih Leckerchen.

    9,90

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • k
    Kappes Umgangssprachlich für Unsinn oder Quatsch
    Unsinn
    [kapəs]

    „Dat es Kappes!“

    Killefitz Kleinigkeit; etwas, das man nicht ernst nehmen kann
    Kleinigkeit
    [ˈkɪləˌfɪt͡s]

    Das ist doch nur Killefitz.

    klamüsern an einer Sache herumbasteln
    herumbasteln
    [klaˈmyːzɐn]

    „Der is noch immer am Rumklamüsern.“

    Klömkes Bonbons; Süßigkeiten
    Klömkes

    Das Klömkes habt ich mir echt verdient.

    Klööfken (meist selbst gefertigter) Dietrich
    Dietrich

    Da brauchse en Klööfken für, sonst krichse dat nich auf.

    knatschig verärgert, mürrisch, quengelig
    knatschig
    [ˈknaːt͡ʃɪç]

    Jetzt sei nicht so knatschig!

    kniepig geizig
    kniepig

    Der ist vielleicht kniepig, der berappt nur.

    Knösterpitter jmd. der geduldig und ausdauernd ein handwerkliches Problem bearbeitet
    Knösterpitter

    Der Thorsten ist ein echter Knösterpitter.

    Kopping Kopfschmerzen
    Kopfschmerzen

    Boah, ich habe schon den ganzen Tag Kopping.

    Kotten Werkstatt, in der Messer, Scheren etc. geschliffen und poliert werden
    Kotten
    [ˈkɔtn̩]

    Unsere Messer müssen wir unbedingt mal wieder in die Kotten bringen.

    Kros Unordnung, Durcheinander
    Chaos

    Da ist aber ein Kros hier.

    Kumma! Guck/Sieh mal
    Guck mal!

    „Kumma, wat hat der Heinz für ein Kuddelmuddel inna Bude. “

    käbbeln streiten oder necken
    kabbeln

    „Die Blagen sind sich nuua am käbbeln dranne.“

    Köppken Tässchen, Tasse, Portion
    Köppken

    Jetzt brauche ich erstmal einen Köppken Kaffee.

  • l
    Leck mech enne Täsch Ausruf des Unglaubens
    Leck mich an der Tasche!

    Leck mech enne Täsch!

    Ab 14,90

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • m
    Mackes haben verrückt sein
    Mackes haben

    Du hast echt einen Mackes.

    Modder schlammiger Schmutz; Morast
    Modder
    [ˈmɔdɐ]

    Das ist aber auch wieder ein Modder hier.

    Mätensengen Brauch Martinssingen
    Martinssingen

    Unsere Kinder freuen sich schon riesig auf das Martinssingen.

  • n
    Ne? Oder?
    Ne?
    [nə]

    Das ist aber auch wieder kalt heute, ne?

  • o
    Opjesadder Likör
    Opjesadder

    Ich brauche jetzt erstmal einen Opjesadder.

    ömmeln belustigen, amüsieren
    ömmeln

    Wer haben uns richtig beömmelt.

  • p
    Pannas Kram; Zeug
    Kram

    Wessen Pannas ist das?

    Pfefferpotthast traditionelles Gericht mit Rindfleisch
    Pfefferpotthast

    Meine Mutter mach das beste Pfefferpotthast der Welt.

    pille-palle einfach
    pille palle

    „Dat is doch pille-palle.“

    Pillekoken dicke Pfannekuchen in die geraspelte Kartoffeln eingebacken sind
    Pfannekuchen

    Pillekoken mit frischen Erpeln sind ein echter Gaumenschmaus.

    Plattkaller Wuppertaler Dialekt
    Plattkaller

    Den Plattkaller verstehen nur echte Wuppertaler.

    pleestern feste regnen
    plästern

    Das soll morgen richtig pleestern.

    poofen tief schlafen
    poofen

    Ich habe die Nacht richtig gepooft.

    prockeln festsitzenden Gegenstand mit Energie und Hartnäckigkeit auslösen
    prockeln
    [ˈpʁoːkl̩n]

    Da musst du mal richtig dran prockeln!

    12,90

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • r
    Riefkueken Reibekuchen
    Reibekuchen

    Wir essen jetzt erstmal Riefkueken.

  • s
    Schlawanzuch Schlafanzug, Pyjama
    Schlafanzug

    Nach der Badewanne erstmal den Schlawanzuch anziehen und dann ab aufs Sofa.

    Schleiferfest Fest um die Schleiferei
    Schleiferfest

    Morgen ist endlich das Schleiferfest.

    Schloot Wassergraben
    Schloot

    Pass, auf das du nicht in den Schloot fährst.

    Schmeerbrei Traditionelle Speise aus Mehl, Ei, Milch und ggf. Speck
    Schmeerbrei

    Der Schmeerbrei ist eine richtig Spezialität im bergischen Land.

    Schwattbruet Schwarzbrot
    Schwarzbrot

    Zum Frühstück gibt es Schwattbruet.

    Schwebebahn Bahn in Wuppertal
    Schwebebahn

    Die Schwebebahn ist das Wahrzeichen von Wuppertal.

    Spocht Sport
    Sport

    Ich mache jeden Tag Spocht.

    Stiewen Ries Milchreis mit Zimt und Zucker
    Stiewen Reis

    Als Nachtisch gibt es Stiewen Ries.

    Striekspöen Streichhölzer
    Streichhölzer

    Das Feuerzeug funktioniert nicht, gib mal die Striekspöen her.

  • t
    Tippen-Tappen-Tönchen Freitreppe in Wuppertal-Elberfeld
    Tippen-Tappen-Tönchen

    Wir machen heute einen Ausflug zu den Tippen-Tappen-Tönchen.

    Ab 14,90

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • u
    Über die Wupper gehen sterben, kaputtgehen, pleite/zahlungsunfähig sein
    Über die Wupper gehen

    Der Josef ist gestern über die Wupper gegangen.

  • v
    verbläuen kräftig verprügeln
    verbläuen
    [fɛɐ̯ˈblɔɪ̯ən]

    Der wurde aber mal verbläut.

    Verdeck noch es! Verdammt nochmal!
    Verdammt nochmal!

    Jetzt ist aber Schluss, verdeck noch es!

    verhohnepiepeln durch Spott, ironische Übertreibung ins Lächerliche ziehen, lächerlich machen
    veralbern

    Sag mal willst du mich verhohnepiepeln.

    Vertellsches Erzählungen
    Erzählungen

    Ich liebe Opas Vertellsches von früher.

    vertuckt verknotet, verwirrt
    vertuckt

    Ich bin heute echt vertuckt.

  • w
    Woll? regionales Dialekt-Partikel "nicht wahr?"
    Woll?

    Du kommst zu meiner Party, woll?

    Wonnich? Wohl nicht?
    Wohl nicht?

    „Dat hasse nich gedacht, wonnich?“

  • z
    Zuckerfritz Bronzefigur auf dem Kerstenplatz, Wuppertaler Original
    Zuckerfritz

    Der Zuckerfritz ist ein richtige Wuppertaler Original.

    zum Zuch Zum Karnevalszug
    zum Zug

    Auf zum Zuch!

    Zöppken Küchenmesser
    Zöppken

    Vorsichtig, das Zöppken ist sehr scharf.

    11,90

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

Hier geht's zu den Bergischen-Produkten