• a
    ahoi Bei der Schiffahrt gebräuchlicher Ausruf um andere Schiffe zu begrüßen, dient auch als allgemeine Begrüßung
    ahoi

    „Schiff ahoi!“

    Alsterwasser Mischgetränk bestehend aus Bier und Limonade; auch bekannt als Radler
    Alsterwasser

    „Ik nehm n' Alsterwasser un du?“

    angetütert leicht betrunken/angetrunken
    angetütert

    „De Fiete is angetütert.“

    ankieken ansehen/angucken/anschauen
    angucken

    „Kiek di dat an!“

    anschieten jmd. betrügen, hereinlegen oder anschmieren
    anscheißen

    „Ik hebb vandaag weer Lüüd angeschieten.“

    Appelpannkoken Apfelpfannkuchen
    Apfelpfannkuchen

    „To'n Middageten gifft 't freedags alltied Appelpannkoken.“

    Auf‘m Kiez Bezeichnung für die Gegend rund um die Reeperbahn und St.Pauli
    Auf dem Kiez

    „Ik was güstern weer auf'm Kiez.“

  • b
    Bangbüx Ausdruck für einen ängstlichen Menschen: Angsthase, Schissbuchse
    bange Buxe

    „Du büst'n baldadig Bangbüx.“

    Braß Schlechte Laune; bedeutet auch Ärger oder Wut
    Brass

    „Waruum hest so'ne Braß?“

    Buddel Flasche
    Pulle

    „Johoho und ne Buddel voll Rum.“

    Butter bei die Fische Klartext sprechen; zum Punkt kommen/sich kurz halten
    Butter bei den Fischen

    „Jetzt aber ma Butter bei di Fische!“

    Büx Hose
    Buchse

    „Is de Büx neei?“

  • d
    daddeln Begriff für spielen oder auch zocken
    daddeln

    „Höör up to daddeln!“

    Deern Mädchen; aber auch Tochter oder Magd
    Mädel

    „Joho, wat is dat Deern daar günt mooi.“

    Digga Freund oder Kumpel; wird häufig am Satzende verwendet
    Dicker

    „Wo geiht di dat Digga?“

    Dom Kirmes/Volksfest das dreimal jährlich im Hamburger Stadtteil St.Pauli stattfindet
    Dom

    „De Dom is de best Markt up de Welt.“

  • e
    Elbe Fluss der durch Hamburg fließt
    Elbe

    „De Elbe is aver vandaag vull kabbelig.“

  • f
    Franzbrötchen süßes Hefegebäck, das bei vielen Einheimischen und auch Touristen sehr beliebt ist; außerdem ein Wahrzeichen Hamburgs
    Franzbrötchen

    „Ik nehm n' Franzbrötchen und n' Koffje.“

  • g
    gau Begriff schnell, flink oder hastig
    Gau

    „Besöök uns so gau, as 't eets geiht!“

    glitschen gleiten
    rutschen

    „Dat Boot glitscht over dat Meer.“

    Gröönkohl Grünkohl
    Grünkohl

    „Ik mag nix Gröönkohl.“

    Gör Bezeichnung für ein Kind
    Göre

    „Is dat Gör nich nütelk?“

  • h
    Herbertstraße Berühmte Straße im Rotlichtviertel
    Herbertstraße

    „Ik was noch noit up de Herberstraße!“

    hökern handeln
    hökern

    „Ik glööb wi muten da noch hökern.“

  • i
    in’n Tüddel koomm durcheinander kommen
    durcheinander kommen

    „Da kummst vull in'n Tüddel!“

  • j
    Jo. Für viele Hamburger ein vollständiger Satz mit Subjekt, Prädikat und Objekt
    Jo

    „Laat jo 't good gahn!“

  • k
    Kaffeeklappe Kiosk, anderorts auch Trinkhalle/Büdchen
    Volkskaffeehalle

    „Ik moot noch maal to de Kaffeeklappe.“

    Katt Katze
    katzendüster

    „Kiek di da Katt an!“

    kattendüster stockfinster, sehr dunkel
    katzendüster

    „Dat is kattendüster buten.“

    Kiek mol wedder in Guck nochmal rein
    Guck mal wieder rein

    „Kiek mol wedder in de Kieker!“

    klei mi an de Feut Du kannst mich mal
    Leck mich am Arsch

    „Klei mi an de feut, Dööskoop!“

    kleien kratzen
    kleien

    „Ik mutt mi kleien.“

    Klock Uhr
    Uhr

    „Ik bün hento twalv Klock up west.“

    klönen sich unterhalten
    klönen

    „Wi hebben dree körten un dree langen geklönt. “

    Klönsnack Ausdruck für eine Unterhaltung oder eine Plauderei
    Unterhaltung

    „Dat was en lang Klönsnack.“

    Knallköm Sekt
    Knallkorken

    „To Neeijahr gifft dat Knallköm.“

    Kodderschnuut jemand mit frechem Mundwerk
    Großschnauze

    „De is n' richtig Kodderschnuut.“

    krüsch wählerisch
    krüsch

    „Büst aver leep krüsch, mien Jung.“

    Kuddelmuddel Chaos, Unordnung; auch Mischmasch
    Kuddelmuddel

    „Wat för'n Kuddelmuddel.“

  • l
    Lüd Leute
    Leute

    „Wenn 't umhoog kummt, wassen daar fievtig Lüüd.“

  • m
    Macker Kerl
    Macker

    „Dat is mien Macker!“

    mall Ausdruck für verrückt, aber auch hässlich oder furchtbar
    mal

    „Nu word t' doch to mall!“

    moin moin Beliebte Begrüßung in Hamburg (stammt aus der Seefahrt); gleichbedeutend mit Guten Morgen/Tag/Abend
    moin moin

    „Moin moin, mien Jung!“

    Mors umgangssprachlich für Gesäß: "Arsch"
    Mors

    „Dat Hemd trillt hum vör d' Mors.“

  • n
    Nokieksel Lexikon
    Gekritzel

    „Mit uns Nokieksel spreckst klaar platt.“

    Nu is daddeldu! Jetzt reicht es!
    Jetzt reicht es!

    „Nu is aver ennelk daddeldu.“

  • p
    Piepgööschen ein Kind, das an Mamas Rockzipfel hängt; Muttersöhnchen
    Weichei

    „Dat is n' richtiger Piepgööschen.“

    plietsch pfiffig, aufgeweckt, intelligent, schlau
    plietsch

    „De Jung is temelk plietsch.“

  • q
    Quiddje spöttische Bezeichnung für zugezogene Bürger, die nicht ursprünglich aus Hamburg stammen
    Zugezogener

    „Dat is driest n' Quiddje!“

  • r
    Reeperbahn zentrale Straße im Rotlichtviertel des Stadtteils St.Pauli
    Reeperbahn

    „De Reeperbahn is mien tweede to Huus.“

    rum pusseln Basteln
    rumpuzzeln

    „Holl up da rum zu pusseln!“

  • s
    Schietwedder Schlechtes Wetter
    Scheiß Wetter

    „Is dat weer n' Schietwedder!“

    schmöken Rauchen
    schmöken

    „Dat Füür schmökt aver vull.“

    schnacken sich unterhalten
    schnacken

    „Holl up zu schnacken!“

    Snösel Lausebengel
    Schnösel

    „Wat n' Snösel!“

    sööt süß
    süß

    „Is dat Lüttje nich sööt?“

  • t
    tillfeuten mit den Füßen zappeln
    tillfeuten

    „Holl up zu tillfeuten!“

    tüddelig verwirrt, durcheinander
    tüdelig

    „De is al vull tüddelig.“

  • w
    Wuling Unordnung
    Wuling

    „Wo kannst du in de Wuling egentlik leven?“

  • z
    zappenduster stockdunkel
    zappenduster

    „Is dat vandaag zappenduster, nich wahr? “

11,90

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

1,20

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage